PREISE UND AUSZEICHNUNGEN (AUSWAHL)






2016

Nominierung für den Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg
Entwicklung städtischer Räume in der Innenstadt Sigmaringen
einschließlich Neugestaltung Leopoldplatz, Sigmaringen



2014
Hugo-Häring-Auszeichnung des Bundes Deutscher Architekten
(BDA), Kreisgruppe Bodensee
Neugestaltung Leopoldplatz, Sigmaringen





2014

Engere Wahl zum Deutschen Städtebaupreis (Sonderpreis)
Auslober: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und Wüstenrot Stiftung
Neugestaltung Leopoldplatz, Sigmaringen



2011

Auswahl für den „Tag des offenen Denkmals”
der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg:
Briccius-Kirche, Herrenberg-Oberjesingen





2007

Auswahl für den „Tag des offenen Denkmals”
der Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg:
Pfarrkirche St. Aegidius, Tübingen-Hirschau





2006

Deutscher Bauherrenpreis (Neubau)
der Aktion Hohe Qualität - Tragbare Kosten
Besondere Anerkennung:
Stadthaus im Loretto-Areal, Tübingen





2004

Architekturpreis Zukunft Wohnen
Lobende Erwähnung:
Stadthaus im Loretto-Areal, Tübingen



2004

"Beispielhaftes Bauen im Landkreis Tübingen"
Auszeichnungsverfahren der Architektenkammer Baden-Württemberg:
Stadthaus im Loretto-Areal, Tübingen



2004

Auswahl für den „Tag der Architektur”
der Architektenkammer Baden-Württemberg:
Stadthaus im Loretto-Areal, Tübingen



2003

Holzbaupreis Baden-Württemberg
Engere Wahl:
Dreifamilienhaus am Steilhang, Tübingen-Lustnau





2001

Deutscher Städtebaupreis 2001
Sonderpreis „Städtebau in Randlagen” (in Zusammenarbeit mit den Büros Schmelzer+Friedemann, MAP und Lohrer+Hochrein)
Freizeitpark Ravensburger Spieleland, Meckenbeuren





1999

Wettbewerb „Kosten- und Flächensparende Erschließung von Wohngebieten” des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg und der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen:
Einzelpreis: Wohngebiet Leimgrube, Tettnang





1980

"Auszeichnung guter Bauten"
des Bundes Deutscher Architekten BDA
Landesverband Baden-Württemberg:
Wohnhausgruppe Falkenweg, Tübingen



1979

Wettbewerb „Stadtgestalt und Denkmalschutz im Städtebau” :
Bundessieger und Goldmedaille
Stadt Schiltach (Schwarzwald)



1978

Wettbewerb „Stadtgestalt und Denkmalschutz im Städtebau” :
Landessieger
Stadt Schiltach (Schwarzwald)



1974

Wettbewerb „Bürger Deine Gemeinde”:
Landessieger
Stadt Schiltach (Schwarzwald)



seit 1970

Beteiligung an mehreren Ausstellungen zu städtebaulichen Themen, unter anderem in Albstadt, Karlsruhe und Rottenburg



seit 1978

zahlreiche Auszeichnungen im Wettbewerb
„Unser Dorf soll schöner werden”



Copyright © 2018
Alle Rechte vorbehalten